Gut fühlen, gesund bleiben, glücklich sein und noch besser aussehen! - Wochenschau, 27. März 2017

Von Matthias Herzog, (Kommentare: 0)

Wochenschau, 27. März 2017

Gut fühlen, gesund bleiben, glücklich sein und noch besser aussehen!

"... Wenn Matthias Herzog seinen Zuhörern Impulse für ein positiveres Leben gibt, weiß er am besten, wovon er spricht. …"

Wenn Matthias Herzog seinen Zuhörern Impulse für ein positiveres Leben gibt, weiß er am besten, wovon er spricht.
Sein persönlicher Weg führte vom Extremsport über Erschöpfungssyndrom zu neuer Lebensqualität.

Seine Geschichte:
Als kleiner Junge war Herzog pummelig und besaß wenig Selbstvertrauen. Mit der Pubertät wollte er zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: eine sportliche Figur und mehr Selbstvertrauen dank Fitnessstudio.
In der Abizeitung gaben ihm seine Jahrgangskameraden immerhin den Titel: „Beste Figur - Matze“. 2000 verfiel Herzog dem Ausdauersport, der ihn über Marathons, Iron-Man, 24h-Radrennen,Deutschlandumrundung mit dem Fahrrad bis zur Fulda Challenge (Extremsportzehnkampf bei -30 Grad amPolarkreis) führte.
Im November 2014 war er körperlich am Ende. Diagnose nach vielen Untersuchungen im Februar 2015: verschlepptes Pfeiffersches Drüsenfieber, Nahrungsmittelunverträglichkeit gegenüber 58 Lebensmitteln – kurz: Erschöpfungssyndrom oder Neudeutsch: Burnout.
Jeder Versuch sportlicher Gut fühlen, gesund bleiben, glücklich sein und noch besser aussehen!
„LEBE motiviert“ am 6. April im Audimax Flensburg: Ein Vortrag von Matthias Herzog für mehr Lebensqualität Bewegung endete in einem grippalen Infekt. Selbst das einfache Spazierengehen war eine große Kraftanstrengung.
Sein Arzt sagte ihm: „Wenn Sie so weitermachen, droht Ihnen Herzinfarkt oderMultiple Sklerose.“
Ihm war klar: „Entweder, er ändert sofort sein Leben oder sein Leben endet schneller als ihm lieb ist!“

Sein Weg:
Herzog reflektierte sein Leben. Ihm wurde klar, dass er die letzten Jahre extremen Raubbau an seinem Körper betrieben und andere Lebensbereiche komplett vernachlässigt hatte.
Ab Sommer 2015 ging es wieder bergauf. Einen wichtigen Anteil daran hatten seine Frau Kristina und seine zu der Zeit zweijährige Tochter Lena, die sehr beeindruckend und positiv mit ihrem Armbruch umgegangen war.
Darüber hinaus hat Herzog sich über Monate mit neuen Ernährungs-, Trainings und Entspannungsprinzipien beschäftigt, sein Leben umgestellt und konnte so Schritt für Schritt zu neuer Lebensqualität zurück finden.

Heute:
Heute ist Herzog unglaublich glücklich, erkannt zu haben, wie wichtig die eigene Gesundheit und die Familie sind. Vor wenigen Tagen wurde Herzog das zweite Mal Papa. Was Herzog in seiner Laufbahn und Leidenszeit an Wissen und Erfahrung im Bereich Lebensqualität gesammelt hat, erzählt er in seinem Programm.
Herzog zeigt, wie leicht es sein kann, abzunehmen, fitter zu werden, schneller und wirkungsvoller zu entspannen und sich besser zu fühlen.
Er unterstützt seine Zuhörer auf ihrem persönlichen Weg zu mehr Lebensqualität.

Wer ist Matthias Herzog?
Matthias Herzog kommt ursprünglich aus Tarp und hat in Flensburg Abitur gemacht und hier studiert.
Nach seinem Vernunftsstudium zum Wirtschaftsingenieur hat er seine Leidenschaft Sport mit den Schwerpunkten Psychologie und Ernährungswissenschaften studiert.
Die Bild schreibt: „Matthias Herzog gehört zu den gefragtesten Motivations und Mentaltrainern im deutschsprachigen Raum.“ In den Medien wird Herzog gerne als Gesprächspartner eingeladen, wenn es darum geht, Top-Ergebnisse oder deren Ausbleiben in Sport und Wirtschaft zu erklären und pointiert zu kommentieren.
Zu seinem Kundenkreis zählen namhafte Unternehmen und Organisationen wie u.a. Bayer, Deutsche Telekom, Dr. Oetker, Mercedes-Benz, Siemens, Sparkassen und Volksbanken.
Darüber hinaus engagiert Herzog sich an Schulen und unterstützt Spitzensportler, Nationalmannschaften und Bundestrainer.
Meistens ist Matthias Herzog in Unternehmen aktiv.

In diesem Vortrag am Donnerstag, 6. April, um 19.09 Uhr in der Hochschule Flensburg können auch Privatpersonen von seinen Impulsen profitieren.
Herzog unterstützt Sie auf Ihrem persönlichen Weg. Das Ergebnis ist ein erfolgreicheres und glücklicheres Leben mit mehr Lebensqualität – privat wie beruflich.

Quelle: Wochenschau, 27.03.2017

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Jetzt Angebot
anfordern!

Hier