Umarmungen gegen Stress - Kieler Nachrichten, 24. Dezember 2018

Von Matthias Herzog, (Kommentare: 0)

Kieler Nachrichten, 24. Dezember 2018

Umarmungen gegen den Stress

Fünf Sekunden Liebe für alle: Hunderte Kunden des Citti-Parks haben sich im Weihnachts-Shopping-Endspurt eine Umarmung bei Motivationstrainer Matthias Herzog und seinen 20 Mitstreitern abgeholt. Ihre „Free Hug“-Aktion kam bei den Kielern sehr gut an.

„Die Menschen genießen es“, sagte Herzog, der aus dem Knuddeln und Abklatschen zeitweise kaum herauskam. „Einige wollen einen gar nicht mehr loslassen. Andere trauen sich zwar nicht, aber lächeln fröhlich – damit haben wir unser Ziel auch schon erreicht“, so Herzog.

Nur: Welches Ziel eigentlich? Warum das kollektive Umarmen?
„Laut einer Studie ist jeder Zweite zu Weihnachten gestresst – das wollten wir verbessern“, erklärte de ]Initiator. Bei einer Umarmung werden nämlich Endorphine (Glückshormone) freigesetzt – und diese wiederum reduzieren Stress. Auch Arthur (17) und Torve (18) machten mit: „So eine Umarmung tut einfach gut“, sagten sie.
Melanie (16) schloss sich sogar spontan den Huggern an: „Eine großartige Idee“.
Ein älteres Ehepaar drehte noch einmal um: „Mein Mann möchte auch noch einmal gedrückt werden.“

Matthias Herzog plant übrigens in Zusammenarbeit mit der Förde Sparkasse und den Kieler Nachrichten ein neuartiges Karriere-Event in der Sparkassen-Arena. Am 22. November 2019 werden bei den „Zukunftsathleten“ mindestens 11500 Menschen jedes Alters und zwischen 50 und 70 Firmen erwartet.

bas FOTO: THOMAS EISENKRÄTZER
Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Jetzt Angebot
anfordern!

Hier