RUDY: Pokal-Frust? Er will Weltmeister werden! - bild Sport, 23. Mai 2018

Von Matthias Herzog, (Kommentare: 0)

bild Sport, 23. Mai 2018

RUDY: Pokal-Frust? Er will Weltmeister werden!

Nach dem 1:3 gegen Frankfurt waren die Bayern-Stars extrem enttäuscht. Die große Frage: Wie sehr gefährdet der Pokal-Frust unsere WM-Chancen?

Sportpsychologe Matthias Herzog zu BILD: „Wenn die Bayern-Spieler die Saison nicht richtig aufarbeiten, wird sie der Frust während der WM begleiten. Das kostet ein paar wichtige Prozentpunkte an Leistung.“

Ein Großteil der Nationalspieler reist heute ins WM-Vorbereitungscamp nach Eppan (Südtirol). Darunter: Sebastian Rudy (27/Foto). Für den Bayern-Profi, der unter Jupp Heynckes (73) kaum mehr eine Rolle gespielt hat, ist die Nationalmannschaft so etwas wie Balsam für die Seele.

Rudy zu BILD: „Wichtig ist, dass ich jetzt im Trainingslager die Leistung zeige und mich in den Vordergrund spiele. Natürlich will ich dabei sein, keine Frage. Und ich denke, in Deutschland muss auch jeder das große Ziel haben, den Titel zu verteidigen.“

Der Gewinn der Weltmeisterschaft wäre mit Sicherheit die beste Medizin gegen Bayerns  Pokal-Frust.

Quelle: bild Sport
Von JÖRG ALTHOFF und PHILIPP KESSLER

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Jetzt Angebot
anfordern!

Hier