Holsteiner Courier, 20. August 2013

Von Matthias Herzog, (Kommentare: 0)

Holsteiner Courier, 20. August 2013

Radeln für den guten Zweck

NEUMÜNSTER Der Radsportler Matthias Herzog setzt sich für hilfsbedürftige Menschen ein, umrundete Deutschland für die Aktion „RTL – Wir helfen Kindern“ und kam auch nach Neumünster.

Stadtpräsident Friedrich-Wilhelm Strohdiek empfing den Radler vor dem Alten Rathaus. „Heute ist meine letzte Tagesetappe. Ich hatte eine tolle Zeit während der gesamten Tour, habe viele nette Menschen kennen gelernt und viel von Deutschland gesehen.

Heute werde ich nach 23 Tagen und 3750 Kilometern wieder in Flensburg ankommen; dort bin ich auch gestartet.

Ich freue mich riesig. Denn ich habe mit Unterstützung meiner Sponsoren 21 500 Euro erradelt. Am meisten freue ich mich aber, meine Frau und meine acht Wochen alte Tochter wieder zu sehen“, sagte Herzog.

Auf einen Teil seiner Familie musste er während der Tour nicht verzichten: Sein älterer Bruder Stephan, der ihn auch pysiotherapeutisch betreute, fuhr während der gesamten Zeit mit dem Auto hinter Herzog her, und seine Eltern begleiteten ihn mit ihrem Wohnmobil.

„So viel soziales Engagement unterstützen wir gerne“, unterstrich Friedrich-Wilhelm Strohdiek. Die Stadt hatte Matthias Herzog im Vorweg bei der Akquise von Sponsoren unterstützt. swi

Quelle: Holsteinischer Courier

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Jetzt Angebot
anfordern!

Hier