Abonnieren Sie jetzt meinen Newsletter!

Newsletter anzeigen
Facebook Twitter Xing

Aktuelles

HERZbewegend-Vortrags-Tour 2014 - Start in Stralsund

Wir möchten Sie Sie und Ihr Team gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Stralsund, dem Mercedes-Benz Autohaus Boris Becker und der BARMER GEK HERZlich einladen, an unserem Vortragsprogramm „Typisch“ teilzunehmen:

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 13. Februar, im Autohaus Boris Becker im Gustower Weg 9, 18439 Stralsund statt. Einlass ist um 19:09 Uhr, Beginn des Vortrags ist um 19:49 Uhr. Ihr Eintritt ist frei. Im Anschluss freuen wir uns über eine freiwillige Spende. Diese kommt der Stadt Stralsund für die Sanierung eines Kinderspielsplatzes zugute.

Bitte melden Sie sich und Ihr TEAM über den Link www.mercedes-benz-herzbewegend.de an. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, zählt der zeitliche Eingang der Anmeldungen. Wir bitten um Verständnis, dass die Plätze nach dem „first come, first serve“-Prinzip vergeben werden.

Wir freuen uns darauf, Sie in Kürze zu einem spannenden und informativen Abend begrüßen zu dürfen.


23 Tage, 75 Städte, ~4.000 km und ein Ziel: Kindern helfen

23 Tage, 75 Städte, ~4.000 km und ein Ziel: Kindern helfen. Diese Herausforderung hatte ich mir Anfang dieses Jahres als sportliches Charityziel für 2013 vorgenommen. Als ich jedoch Verwandten, Freunden und Kunden von diesem Projekt erzählte, schauten mich die meisten mitleidig und kopfschüttelnd an. Ich erhielt gut gemeinte Ratschläge, warum das nicht gehen würde: „Das sind ja über 160km, die du pro Tag Fahrrad fahren willst. Ein bisschen sehr viel, oder?“ „Ohne Ruhetag? Niemals! Selbst bei der dreiwöchigen Tour de France haben die Profis 2 Ruhetage.“ „Du willst knapp 4.000 km in drei Wochen Fahrrad fahren, obwohl du sonst nur ca. 4.000 km pro Jahr fährst? Ist schon klar!“ „Ist ja schön gedacht, aber wie soll das gehen, dass du zu festen Uhrzeiten in den verschiedenen Städten bist, um dort Spenden im Empfang zu nehmen? So genau lässt sich das doch niemals planen.“

Über diese Aussagen hinaus erhielt ich viele weitere wenig motivierende. Hätte ich auf diese gehört, hätte ich mir bereits Anfang 2013 die Kugel geben können und das Projekt ad acta legen müssen. Ich habe es jedoch nicht getan, denn ich war davon überzeugt: „Geht nicht, gibt`s nicht. Geht schwer, gibt`s schon!“

Deutschlandumrundung HERZbewegend Und wissen Sie was? Am Ende war das viele Fahrrad fahren eine der kleinsten Herausforderungen dieses Projekts. Sie glauben gar nicht, was meinem Team und mir an Hindernissen in den Weg gestellt worden. Allein darüber könnte ich zwei Bücher schreiben. Ständig hörte ich aus meinem Umfeld: „Lass es sein!“ „Die wollen dich scheitern sehen!“ „Da kommen keine Spenden zusammen!“ ...

Während der Deutschlandumrundung war das Fahrrad fahren vielmehr Kraftspender als -räuber und mehr Entspannung als Qual. Warum? Das hatt vor allem drei Gründe:

Deutschlandumrundung HERZbewegend 1. Die Aussagen: „Das schaffst du nicht“ haben mich ungemein motiviert! Ich habe mir gesagt: „Jetzt erst Recht! ich werde es allen zeigen, dass es geht!“ Vielen Dank auf diesem Wege an alle Skeptiker für eure/Ihre „Unterstützung“.

2. Darüber hinaus hatte ich den unbändigen Willen, Deutschland mit dem Fahrrad zu umrunden und während dieser „Tortour“ so viele Spenden für Kinder in Not wie möglich zu sammeln. Das Wissen, in den verschiedenen Städten Halt zu machen und dort Spenden überreicht zu bekommen, hat mich extrem motivitiert und mich Schritt für Schritt meinem Ziel näher gebracht! So konnte ich mein großes Ziel in viele Teilziele zerlegen!


3. Ich hatte ein Team, das trotz anfänglich großer Skepsis, an mich geglaubt und mich super unterstützt hat:

Deutschlandumrundung HERZbewegend

  • mein Bruder Stephan, der das Begleitfahrzeug gesteuert und mir als rechte Hand unterwegs den Rücken freigehalten hat,
  • meine Eltern Manfred und Margit, die in den Städten Spenden gesammelt haben,
  • meine Schwester Gaby, die das Internet aktuell gehalten hat,
  • mein Management, hier besonders Steffi, die die Pressearbeit und Termine koordiniert hat,
  • und was am wichtigsten war: meine Frau und meine inzwischen knapp sechs Monate alte Tochter, die mir erlaubt hatten, das Projekt durchzuführen und mich mit aktuellen Bildern und Filmen von sich versorgt hatten! Ich liebe euch!

Meine Frage an Sie:
Geht es Ihnen des Öfteren genauso, dass Sie ein Projekt im Kopf haben – beruflich, sportlich oder auch privat? Und nachdem Sie es ausgesprochen haben, sorgen Rückmeldungen von allen Seiten dafür, dass Sie das Projekt bereits früh wieder einstampfen, weil Sie zu dem Schluss kommen: „Stimmt, eigentlich haben alle Recht. Das geht sicher schief. Dann lasse ich es lieber.“ Und wenn es nicht die anderen sind, die uns von der Umsetzung „abhalten“, dann sind wir es blöderweise selbst. Wir sorgen mit unseren negativen Selbstgesprächen persönlich dafür, dass wir bereits aufgeben, bevor wir überhaupt angefangen haben.

Mein Wunsch an Sie:
Deutschlandumrundung HERZbewegend Ich möchte Sie heute ermutigen, sich für 2014 etwas vorzunehmen, und wenn es nur dieser eine Vorsatz ist: „Bleiben Sie am Ball, wenn Sie ein Ziel im Kopf haben, das Ihnen wirklich wichtig ist, bis Sie dieses Ziel erreicht haben!“ Ich kenne es von meinen Vorträgen und Seminaren: die meisten nehmen sich gar keine neuen Vorsätze zu Jahresbeginn mehr vor, weil sie die Erfahrung gemacht haben, dass es ohnehin schief geht. Nach dem Motto: Um 5 vor 12 fassen wir den Vorsatz: „Im neuen Jahr mache ich mehr Sport und trinke weniger Alkohol.“ Und um 5 nach 12 stoßen wir mit anderen darauf an und prosten uns zu – mit Alkohol natürlich. Das scheint im ersten Moment ganz lustig zu sein. Nach kurzer Überlegung ist es jedoch fatal, was wir an Potenzial in den verschiedensten Bereichen – beruflich, sportlich und privat - ungenutzt lassen.
Nehmen Sie Ihr Leben 2014 noch stärker in die eigene Hand und gewinnen Sie an LEBEnsqualität. Wie das geht, erfahren Sie in unserem besonderen Weihnachtsangebot!


Scheckübergabe an Wolfram Kons (RTL-Spendenmarathon)

Scheckübergabe an Wolfram Kons (RTL-Spendenmarathon)

Im Sommer hatte ich innerhalb von 23 Tagen Deutschland mit dem Fahrrad umrundet und unterwegs mit meinem Team über 22.000 EUR Spenden gesammelt. Im Herbst folgte eine Charity-Vortragstour gemeinsam mit meinen Partnern Mercedes-Benz und den Wirtschaftsjunioren. Hier konnten nochmals über 11.000 EUR gesammelt werden.

Am 22. November konnte ich mir selbst das schönste Geburtstagsgeschenk machen. Am frühen Morgen überreichte ich Wolfram Kons einen Spendenscheck in Höhe von 33.333 EUR im Rahmen des RTL-Spendenmarathons live bei RTL. Von unserer Seite ganz HERZlichen Dank an alle Unterstützer dieser Aktion.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Aktion!

Vielen Dank auch nochmals an unsere Partner der Rad- und Vortrags-Tour:


24 Stunden - 20 Runden - 500km - 11.000 Höhenmeter - 1 Ziel: Kindern helfen! Werde Rundenpate!

24 Stunden - 20 Runden - 500km - 11.000 Höhenmeter - 1 Ziel: Kindern helfen! Werde Rundenpate!

Hallo und moin, moin,
am 7. September starte ich beim 24 Stunden Event „Rad am Ring“ auf dem Nürburgring als Einzelstarter und werde dabei für die gute Sache in die Pedale treten. Mit meinem Start unterstütze ich die Aktion „RTL – Wir helfen Kindern“.

Innerhalb der 24 Stunden will ich 20 Runden oder mehr auf der Nordschleife fahren und pro gefahrene Runde Spenden sammeln. Eine Runde hat 26 km und 550 Höhenmeter. Ich möchte Sie einladen, Teil dieser besonderen Aktion zu werden.

Wie können Sie die Aktion unterstützen?
Machen Sie mit, indem Sie pro Runde einen festen Betrag spenden. Das können z.B. 50 Cent je Runde, 1,- EUR, 5,- EUR, 10,- EUR... sein. Wenn Sie denken: „Was helfen schon 50 Cent oder 1,- EUR je Runde?“, überlegen Sie einmal, was es bedeutet, wenn jeder diesen Betrag spendete. 
Schreiben Sie einfach eine kurze Mail mit Ihrem Rundenbetrag und Ihren Kontaktdaten (Name + Emailadresse) an info@herzbewegend.com.

Hier einige Spenden-Beispiele bei 20 gefahrenen Runden:
0,5 € je Runde =  10,00 €
  1 € je Runde  =  20,00 €
  2 € je Runde =   40,00 €
  5 € je Runde = 100,00 €

Selbstverständlich erhalten Sie Rückmeldung darüber, wie der Gesamtspendenbetrag, den wir Ende November im Rahmen des RTL-Spendenmarathons an Wolfram Kons überreichen, zugunsten benachteiligter Kinder eingesetzt wird. Gerne erhalten Sie auch eine Spendenquittung, bis 200,- EUR brauchen Sie jedoch nur den Überweisungsbeleg für das Finanzamt. Nach dem Radevent erhalten Sie von mir die Bankdaten.

Unter allen Rundenpaten verlosen wir folgende Preise:
1. Preis: 1x 2 Stunden Telefoncoaching (Wert 600,- EUR)

2.-3 Preis: Je 2 VIP-Tickets für die deutschlandweite HERZbewegend-Vortrags-Tour im Herbst/Winter 2013 (inkl. Überraschung, Wert: >100,- EUR)

4.-5. Preis: Herzog-Paket (2 Bücher, 1 Hörbuch, 1 TrinkUhr – Wert je 80,- EUR)

6.-10. Preis: Ein Buch oder Hörbuch Ihrer Wahl

Dieses Jahr werden mich neben meinen Eltern Manfred und Margit, meinem Bruder Stephan und seiner Frau Petra auch die wichtigsten Menschen in meinem Leben - meine Frau Kristina und meine Tochter Lena begleiten.

Ich freue mich und danke Ihnen, wenn auch Sie mich bei dieser besonderen Herausforderung unterstützen und wir gemeinsam für die gute Sache „in die Pedale treten“.

SPORTliche und HERZliche Grüße
Matthias Herzog


23 Tage, 75 Städte, 4000 km, 1 Ziel: Kindern helfen!

HERZbewegend-Tour

Morgen, Sa. der 27. Juli, startet die HERZbewegend-Tour zugunsten "RTL - Wir helfen Kindern" in Flensburg!

Der Aktionspark am Fördepark (Eingang Real/Roller) öffnet um 8:58 Uhr, der Radtross startet gegen 10:30 Uhr und wird von Oberbürgermeister Simon Faber angeführt. Wer sich vor Ort aktiv bewegen will, darf den Segwayparcour testen. Mitarbeiter der Nordostsee Sparkasse werden kurz vor dem Start einen Spendenscheck überreichen und im Anschluss eine Teilstrecke die Tour begleiten. Auch regionale Spitzensportler sind mit von der Partie.

Kommen Sie vorbei und begleiten Sie uns auf einer Teilstrecke. Die 1. Tagesetappe führt über Kappeln, Eckernförde, Kiel, Eutin bis nach Travemünde! Eine tolle Strecke zum Einstieg!

Weitere Informationen erhalten Sie auf HERZbewegend.com.

 


1   2   3   4   >   >>  

News

HERZbewegend-Vortrags-Tour 2014 - Start in Stralsund

Wir möchten Sie Sie und Ihr Team gemeinsam mit den

Mehr…